Orthomolekulare Medizin, Anti-Aging, Regenerationstherapie

Jeder Mensch unterliegt biologisch einem Alterungsprozess. Dieser Vorgang ist zwar unaufhaltsam, allerdings die Geschwindigkeit mit der die Alterung voran schreitet obliegt vielen äußeren Faktoren, die wiederum Oxidationskreisläufe im Körper in Gang setzen.

Diese Faktoren können minimiert werden (Ordnungstherapie) und die Oxidationsvorgänge verlangsamt werden = Anti-Aging-Vorgehen. Dabei ist eine gezielte orthomolekulare Therapie maßgeblich.

Diese sollte am besten individuell abgestimmt werden. Weiterhin kann eine Schwermetallentfernung mittels Chelattherapie oder eine gezielte Steuerung mittels einer bioidentischen Hormongabe sehr hilfreich sein.

Eine nötige Diagnostik und eine individuelle Therapie, die fein abgestimmt ist, wird unsererseits angeboten.